Reime Verse Poesie Prosa
Geburtstagsgedichte kurze Geburtstagsgedichte
Liebesgedichte Kindergedichte Lustige Gedichte Englische Gedichte





  Home Gedichte Zitate Sprüche Kontakt Blog

Silvestersprüche

Schöne und kurze, besinnliche und witzige Sprüche für Silvester und Neujahr. Sinnvolle und poetische Silvestersprüche.

Küsse

Es kräht in dieser Nacht sogar der Hahn,
nicht nur Verliebte halten sich daran,
Küsse sind nie genug getan.

(© M.B. Hermann)


Sonnenuntergang mit Gedicht

© Bild Monika Minder, darf für private Zwecke=offline (Karten, Mails) gratis genutzt werden. > Nutzung Bilder

Bild-Text

Freu dich auf die Reise in dem grossen Zauber Zeit.
Geh den Weg vor allem weise und in Dankbarkeit.

(© Monika Minder)

Spitz die Ohren

Spitz die Ohren, spitz den Mund,
in dieser wunderbaren Stund
küss ich dich wild und wund.

(© Beat Jan)

Was ist übrig?

Was ist übrig
von der Umarmung des Jahres?
Tritt nur auf die Schwelle,
aber sieh!

(© Monika Minder)

Jetzt, wo das Jahr schimmelt

Jetzt, wo das Jahr schimmelt,
blühen Pilze in den Himmel.
For ever, wer weiss, für immer.

(© Jo M. Wysser)

Fortuna küsse dich

Fortuna küsse dich bis zum Geht-nicht-mehr
und wünscht dir fürs neue Jahr an Küssen noch viel mehr.

(© Monika Minder)

Saum des Glücks

Wenn der Saum des Glückes in die Hand dir fiel,
lässest du ihn fahren, ists ein Torenspiel.

(Saadi, um 1190-1291, persischer Mystiker)


Mond am blauen Himmel

© Bild Monika Minder, darf für private Zwecke=offline (Karten, Mails) kostenlos genutzt werden.

Bild-Text

Vergiss nicht:
Man benötigt nur wenig,
um ein glückliches Leben
zu führen.

(Marc Aurel)




Gib mir die Hand

Gib mir die Hand,
ich geh mit dir über die Schwelle.
Ich stelle dich nicht an die Wand,
sondern teile mit dir das Neue.

(© Monika Minder)

Dein Anblick

Die bei deinem Anblick jetzt nicht tanzen vor Entzücken, reissen, wenn du weggegangen, einst ihr Kleid in Stücken.

(Saadi, um 1190-1291, persischer Mystiker)

Was dich im alten Jahr nicht erwärmte

Was sich im alten Jahr nicht erwärmte,
bleibt auch im neuen kalt.
Nur, was sich vermählte,
nimmt dich an der Hand.

(© Monika Minder)

Eine Nacht

Eine Nacht noch einmal,
was war nicht alles versprochen!
Die Nächte gehn, die Tage reisen,
und immer bleibt dein Hoffen.

(© Jo M. Wysser)

Glück finden

In der Begeisterung findest du das grösste Glück.

(© Monika Minder)


Sonne scheint durch Nebel

© Bild Monika Minder, darf für private Zwecke=offline (Karten, Mails) gratis genutzt werden. > Nutzung Bilder

Bild-Text

Nichts bedauern, weil Entwicklung Erfahrung braucht.

(© Beat Jan)

Ende - Anfang

Ende Anfang alles gut.
Kneif dich in den Arsch,
Leben braucht nur Mut.

(© M.B. Hermann)

In des Jahres Zwischenstunden

In des Jahres Zwischenstunden lästernd,
nimmt die Zeit dich an der Hand.
Führt dich sanft aus dem vertrauten Gestern
in ein neues, altes Land.

(© Monika Minder)

Morgengruss

Trag, o Hauch des Morgenwindes, den Gruss zu Liebchen hin, dass ich gleich dem Morgen zum Hauch geworden bin.

(Saadi, um 1190-1291, persischer Mystiker)

Wir liegen noch dazwischen

Wir liegen noch dazwischen,
keiner weiss, was kommen wird.
Es gibt jetzt kein Entwischen;
Werde Leben, wird!

(© Monika Minder)

Ein Zauber liegt noch in der Luft

Ein Zauber liegt noch in der Luft,
geheimnisvoll schiebt sich die Zeit zur Gruft.
Und wenn auch nur das Liebste dir ein Danke
über diese Schwelle ruft,
so bist du doch ein Teil vom Ganzen,
das nach dem einen Grossen sucht.

(© Monika Minder)


Winterlandschaft mit Bäumen

© Bild Monika Minder, darf für private Zwecke=offline (Karten, Mails) gratis genutzt werden. > Nutzung Bilder

Bild-Text

Der Verstand sucht, aber das Herz findet.

(George Sand, 1804-1876)

Jedem Wunsch

Jedem Wunsch der Wünscher ist ein Ziel gesteckt, doch das Wunschziel Wissender ist unentdeckt.

(Saadi, um 1190-1291, persischer Mystiker)

Wir sind noch nicht fertig

Wir sind noch nicht fertig mit Werden.
Lern vom Leben weiter sterben.
Und gib auch dich dem Leben,
dass es durch dich kann besser werden.

(© Monika Minder)

Was gehen muss, muss gehen

Was gehen muss, muss gehen,
was zu uns gehört, bleibt bei uns.
In uns ist das Leben,
die Weite und die Zukunft.

(© Monika Minder)

Silvestertag

Nun ist Silvestertag,
lass uns tanzen, lass uns reisen.
Niemand weiss, wie lang
uns die Minuten kreisen.

(© Beat Jan)

Was auch immer kommen mag

Was auch immer kommen mag,
das fassen wir in Worte nicht.
Es kümmert nicht den neuen Tag,
doch Hoffnung liegt in jedem Licht.

(© Monika Minder)

Glück und Mut

Mit Glück und Mut reise lustig immerdar,
munter wie ein verliebtes Dromedar.

(© Jo M. Wysser)

Eine letzte Kerze

Eine letzte Kerze brennt sich aus,
die letzte Nacht im Jahr -
bald ist sie aus.
Nur Liebe geht nie aus.

(© Monika Minder)

Leute, es ist Silvesterzeit

Leute, es ist Silvesterzeit,
verschenkt ein bisschen Freude.
Aufmerksamkeit, die von Herzen kommt,
und wenn es geht, noch heute.

(© Monika Minder)

Blick des Weisen

Jedes Laub am Baum
ist dem Blick des Weisen
Eines Buches Blatt
Gottes Macht zu preisen.

(Saadi, um 1190-1291, persischer Mystiker)

Für dein gutes Herz

Für dein gutes Herz danke ich dir,
und weil du es für mich geöffnet hast.

(© Monika Minder)

> mehr Danke Sprüche

Sanfter Rutsch

Sanfter Rutsch ins neue Jahr
und alles Gute für alles das,
was kommen muss und kommen mag.
Weiche Landung dann im neuen Jahr
und so viel Liebes, wie dein Herz
empfangen mag.

(© Monika Minder)

Ich wünsch' dir für das neue Jahr

Ich wünsch' dir für das neue Jahr,
dass nicht alles, wie es war.
Dass alles neu und offen,
im Schaffen und im Hoffen.

(© Monika Minder)

Prosit Neujahr

Prosit Neujahr - schreit es aus uns heraus.
Das Neue Jahr braucht den Applaus.
Was du im alten alles falsch getan,
das fange heut von vorne an.

(© Monika Minder)

Neues Jahr

Neues Jahr, neue Pforten,
alles neu und schon geordnet.
Lass wachsen, lass gedeihen,
Glück soll dir das Neue Jahr verleihen!

(© Monika Minder)

Ich sag dem alten Jahr adieu

Ich sag' dem alten Jahr adieu.
Ein bisschen tut's doch weh.
Hoffnungsvoll grüss' ich aus der Ferne,
sende dir ein Licht aus meiner Laterne.

(© Monika Minder)

Der Mensch lebt nicht von Liebe allein

Der Mensch lebt nicht von Liebe allein,
manchmal braucht er auch ein Gläschen Wein.
Ein bisschen Schokolade und mit sich alleine sein.
Zum Wohl! Prosit Neujahr!

(© Monika Minder)

Was ich mir wünsche

Was ich mir wünsche: dass sich die Menschen wieder
mehr Zeit nehmen zum Geschichten erzählen und zuhören,
zum Staunen und sich Empören.

(© Monika Minder)

> mehr Silvestergedichte

Kurze Silvestersprüche

Leben nicht verstreichen lassen

In dieser Nacht, wo Schlummer selbst
des Unheils Aug beschleicht,
gib Acht! sei wach, dass ungenützt
das Leben nicht verstreicht.

(Saadi, um 1190-1291, persischer Mystiker)

Liebesstern

Liebesstern in goldner Pracht,
sende Küsse durch die Nacht.

(© Beat Jan)




Deine Träume

Lass deine Träume in die Welt fallen,
sie braucht jeden einzelnen.

(© Monika Minder)

Blumenstrauss

Wie schön der Blumenstrauss,
lehnt sich geheimnisvoll ins Licht hinaus.
Für Dich!

(© Jo M. Wysser)

Stunden nutzen

Wer seine Stunden besser zu nutzen versteht,
behält noch Zeit übrig.

(Jean de La Bruyère 1645-1696, französischer Moralist, Aphoristiker)

Frische Hoffnung

Mit frischer Hoffnung in das neue Jahr hinein.
Das Alte lieb bewahren, im Neuen offen sein.

(© Monika Minder)

Gestern - Heute

Was gestern war, ist alt,
und heut ist morgen bald.

(© Monika Minder)

Mitten durchs Leben

Sag, was aus den vielen Fragen wird -
Nur soviel, dass der Weg mitten
durchs Leben führt.

(© Monika Minder)

Ein neues Jahr

Ein neues Jahr, ein neuer Sinn,
hälst du dich ans Gute, erhälst du Gewinn.

(© Beat Jan)

Sterne leuchten

Auch Sterne in der weiten Ferne
leuchten dir stets gerne.

(© Monika Minder)

Geheimnis

Oft kommt mir in Sinn, der Liebe
Kummer zu verdecken,
Das Kristallglas kann doch sein
Geheimnis nicht verstecken.

(Saadi, um 1190-1291, persischer Mystiker)

Die Welt ist

Die Welt ist ein grosses Jammertal.
Wach auf - sei edel und an Begierden arm!

(© Monika Minder)

Lass das alte Jahr ziehen

Lass das alte Jahr ziehen.
Sei froh, dass es jetzt geht.
Lass es fliehen,
damit Neues entsteht.

(© Monika Minder)

Wertvoll die Zeit

Wertvoll die Zeit, wenn wir sie zu unserer eigenen machen
und andere daran teilhaben lassen.

(© Monika Minder)

> mehr Neujahrssprüche

Lustige Silvestersprüche

Leben und lachen

Leben und lachen sei gesund und viel Liebe machen,
dann wird das neue Jahr bestimmt kunterbunt.

(© Monika Minder)

Happy New Year

Durch die Nacht kommt rosa Schweinchen
stubst dich mit der Nase an dein Beinchen:
Grunzt ein Happy New Year und viel Glück,
Liebe, Liebe, Küss und Tschüss...

(© Jo M. Wysser)




Das alte Jahr ist doch nicht futsch

Das alte Jahr ist doch nicht futsch,
nimm das Gute mit auf deine Reise,
wünsche einen lieben guten Rutsch,
mit dem Bösen verfahre wie der Weise.

(© Monika Minder)

Lass das Leben nicht allein

Lass das Leben nicht allein,
der neue Morgen braucht Kopf und Bein.

(© Monika Minder)

Lachen und Gläserklingen

Lachen und Gläserklingen,
einen über den Durst singen,
erst am Tag danach,
wird jeder Ton zum lauten Krach.

(© Monika Minder)

Frohe Festtage

Liebe Gäste, frohe Feste, guten Rutsch ins Neue,
lasst uns den Silvester einfach fröhlich feiern!
Liebes Altes, frohes Neues, vielen Dank an alle,
lassen wir uns doch dazwischen einfach fröhlich fallen.

(© Monika Minder)

> mehr Neujahrszitate

Bekannte und klassische Silvestersprüche

Wenn es schneit

Wenn es an Silvester schneit,
ist Neujahr nicht weit.

(Wilhelm Busch 1832-1908, deutscher Dichter)

Drunter und drüber

Und ging's auch drüber und drunter,
wir bleiben unverzagt und munter.

(Wilhelm Busch 1832-1908, deutscher Dichter)

> mehr Wilhelm Busch Gedichte

Du, ich liebe Dich grenzenlos

Du, ich liebe Dich grenzenlos!
Ueber alles Lieben, über alles Hassen!
Möchte Dich wie einen Edelstein
In die Strahlen meiner Seele fassen.

(Else Lasker-Schüler, 1869-1945, deutsche Dichterin)

Auf viele Feiertage

Auf viele Feiertage folgt selten ein guter Werktag.

(Johann Geiler von Kaysersberg 1445-1510, deutscher Prediger)

Ein Mädchen und ein Gläschen Wein

Ein Mädchen und ein Gläschen Wein kurieren alle Not. Und wer nicht trinkt und wer nicht küsst, der ist so gut wie tot!

(Johann Wofgang von Goethe 1749-1832, deutscher Dichter)

Tages Arbeit, abends Gäste

Tages Arbeit, abends Gäste!
Saure Wochen, frohe Feste!
Sei dein künftig Zauberwort.

(Johann Wofgang von Goethe 1749-1832, deutscher Dichter)

Mein sind die nicht, die mir die Zeit genommen

Mein sind die nicht, die mir die Zeit genommen.
Mein sind die nicht, die etwa möchten kommen.
Der ist mein. Und nehm ich den in acht,
so ist der mein, der Jahr und Ewigkeit gemacht.

(Andreas Gryphius 1616-1664, deutscher Dichter und Dramatiker)

Weitere Sprüche für Silvester und Neujahr
Silvestergedichte
Neujahrssprüche
Neujahrswünsche

Sprichwörter und Volksmund

Dass bald das neue Jahr beginnt

Der Weg zur Hölle ist mit guten Vosätzen gepflastert.

(aus Deutschland)

Ins neue Jahr knallen

Man knallt in das neue Jahr hinein, um sich über das alte nicht mehr zu erschrecken.

(Sprichwort aus Italien)

Was den Teufel zum Lachen bringt

Sobald man davon spricht, was im nächsten Jahr geschehen wird, lacht der Teufel.

(Sprichwort aus Japan)

Lebensweisheiten
Tiefgründige Zitate, Weisheiten aus aller Welt.

Ideen für Silvesterspiele mit Kindern
Schöne und lustige Spiele für Silvester.

Silvester für Singles
Themenseite für Silvesterreisen.

Winterbilder kostenlos
Stimmungsvolle Fotografien mit Wintermotiven.

Freundschaft Sprüche
Schöne und poetische Worte, klein und fein.

Silvesterparty
Viele Adressen, wo Sie feiern können.

Geschenk- und Bücher-Tipps

365 Momente voller Lebensfreude





Wie Sie in 60 Sekunden Ihr Leben verändern





Geburtstags-Langplaner Katzen:
Immerwährender Kalender


Silvester + Neujahrstexte

Neujahrszitate Neujahrsgedichte
Neujahrswünsche Glück Neujahrssprüche
Danke Silvestergedichte Freundschaft
Silvestersprüche Liebe Trost
Weihnachtsgedichte Wintergedichte
Weihnachtssprüche Hoffnung

nach oben

Copyright© by www.gedichte-zitate.com - Impressum - Sitemap - Nutzungsbedingungen